Leistungsturnen Aktuell

Bericht der Gaueinzelmeisterschaften in Großaspach

Gaumeistertitel für Nina Krech, Vizemeister für Beatriz Monteiro und Bronze für Kimberley Niessner

 

Am Samstag den 8.02.2020 und Sonntag den 09.02.2020 fanden die Gaueinzelmeisterschaften in der Mühlfeldhalle in Grossaspach statt, bei denen wir als Ausrichter nicht nur organisierten.

Mit 24 Kindern aus verschiedenen Altersklassen gingen wir an den Start.
 

Am Samstag starteten bei den Rahmenwettkämpfen Johanna Kara bei den 10 jährigen. Sie turnte schöne und saubere Übungen, da sie noch nicht so lange turnt waren es noch leichtere Übungen. Sie belegte Platz 25.

Lilly Urbansky startete bei den 8 jährigen. Den Grätschsprung und die Reckübung
gelangen ihr gut angespannt . Am Balken hatte sie Pech, sie musste 2 mal den Balken verlassen,  das kostete sie wertvolle Punkte. Am Boden zeigte sie nochmal schöne Elemente und wurde mit dem 6. Platz belohnt
Am Nachmittag turnten die Kür-kämpfer
Da es so viele Teilnehmer gab wurde unter jüngere und ältere Turnerinnen eingeteilt.
Rianna Estiane Urbansky, Nikita Möhring, Isabell Hahn, Sophia Bertsch und Laetitia Arnemann starteten in der LK 2
Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Zumal einige der Mädels zum ersten Mal in einem Kürwettkampf starteten. Platz 4 für Estiane, Platz 5 für Isabel, Laetitia landet auf Platz 18, Nikita auf dem 22. Platz und Sophia auf Rang 32. Lucy Holzwarth fehlte leider verletzungsbedingt.


In der LK 1 gingen verletzungs- und krankheitsbedingt nur 3 Turnerinnen an den Start. Mit Marlene Übele, Svenja Hager und Joana Stahl waren unsere SG´ler vertreten. Der Wettkampf lief an diesem Tag nicht ganz rund. Einige Stürze am Schwebebalken kosteten wertvolle Plätze. Der Abstand zu den TSG Turnerinnen aus Backnang wuchs an. Svenja beendet den Wettkampf auf Platz 7, Marlene landete auf Platz 12 und Joana auf dem 13. Platz.

 

Am Sonntag waren die Meisterschaftswettkämpfe in den Plichtübungen, bei denen sich die Mädels weiterqualifizieren können vom Bezirksfinale und schließlich dann zum Landesfinale.

Julia Krech startete am frühen Morgen in ihren Wettkampf bei den 10 Jährigen. Durch etwas Trainingsrückstand aufgrund ihres Oberarmbruchs Ende vergangenen Jahres absolvierte sie ihre Übungen gekonnt und landete am Ende auf Platz 7, denkbar knapp vorbei an einem Qualifikationsplatz.


Nina Krech, Ella Härle, Emma Hantzsch und Lina Schleer turnten bei den 8 jährigen.
Am Balken begann der Wettkampf,  alle Mädels zeigten schöne Übungen und starteten gekonnt am erste Gerät , am Sprung konnte Nina, Ella und Emma den Handstand auf die Weichbodenmatte gut und gespannt zeigen. Lina konnte das Sprungbrett nicht so gut ausnützen wie im Training. Am Besten gelang dies Nina. Am Boden zeigten Nina und Ella ihre gekonnten Übungen mit guter Spannung , Emma konnte nicht ganz die Reihenfolge aber auch sie zeigte schöne Elemente.  Am Lieblingsgerät Reck konnten alle nochmals ihr Können zeigen und bekamen hohe Wertungen.
Platz 11 ging am Ende an Lina, Emma turnte sich auf Platz 9 vor, Ella konnte sich mit Platz 5 fürs Bezirksfinale weiterqualifizieren und Nina wurde Gaumeisterin in der Altersklasse E8! 
Für die Nina und Ella heißt es am 02./03.05.2020 im Bezirksfinale einen der heiß begehrten Plätze fürs Landesfinale zu ergattern, diese finden wieder vor heimischem Publikum in der Mühlfeldhalle statt.

 

Kim Nießner, startete bei den 13-jährigen und turnte zuerst am Balken leider musste sie 2 mal den Balken verlassen, daraufhin war sie so motiviert das sie eine gekonnte Bodenübung zeigte, auch bei der Barrenübung war sie sehr konzentriert und motiviert, zum Schluss turnte sie einen schönen Überschlag am Sprungtisch belohnt wurde sie mit dem 3. Platz. Sie qualifizierte sich für die Bezirksmeisterschaften im Mai.


Jule Riss, und Beatriz Monteiro starteten bei den 12 jährigen. Jule startete am Reck, nach den ersten Schwierigkeiten beim Umschwung vorwärts konnte sie flüssig weiterturnen.
Ihre Boden und Balkenübung gelang  ihr konzentriert , der Handstandüberschlag am Sprungtisch sprang sie souverän. Sie belegte den 10. Platz
Beatriz hatte einen guten Wettkampftag, startete mit einer schönen Bodenübung 
auch den Balken  turnte sie konzentriert und gespannt, beim Sprung  freute sie sich über einen schönen Handstandüberschlag in den Stand, zum Schluss zeigte sie eine 
gelungene Barrenübung und wurde mit einem 2. Platz und die Qualifikation für das Bezirksfinale belohnt.

 

Unser herzliches Dankeschön gilt allen die uns beim Auf- und Abbau der Geräte geholfen haben, an alle Kuchenbäcker und an alle die sich bereitwillig hinter den Verkaufsstand gestellt haben.

Ein ganz großer Dank gilt unseren beiden Müttern Melanie Schützle und Renate Stahl die sich komplett um die Verpflegung und deren Organisation gekümmert haben. Das war große Klasse!

Ganz nach dem Motto unseres Jubiläumsjahres:

 

Lasst uns Miteinander turnen, arbeiten und feiern,

lasst uns voneinander lernen und

füreinander da sein.

SG Sonnenhof Großaspach
Turn&Sport e.V.
  • Facebook
  • Grau Icon Instagram
  • Instagram
  • Grau Icon Instagram